03.12.2018

Fachbereich Chemie freut sich über Fördergelder

Neue Experimentiersets und Messgeräte wurden angeschafft

Noch mehr gute Laune im Chemiepraktikum dank einer großzügigen Spende!

Der Fachbereich Chemie an der Tübinger Freien Waldorfschule freut sich über ein Weihnachtsgeschenk vom Fonds des Verbandes der Chemischen Industrie: Dieser stellte der Schule 2.200 Euro für den Ausbau des experimentellen Chemieunterrichts zur Verfügung. Angeschafft wurden davon mehrere Experimentiersets und Messgeräte für den experimentellen Chemieunterricht an unserer Schule im Bereich der Elektrochemie.

"Diese Investitionen erlauben es unseren Schülern, sich noch intensiver als bisher mit der modernen Wasserstoff-Brennstoffzelle und ihrer Anwendung auseinanderzusetzen.", freut sich Chemielehrer Gerhard Waschin. "Unser besonderer Dank gilt auch der Firma Schneider Laborplan aus Tübingen, die uns bei der Zusammenstellung und Lieferung der Lehrmittel sehr hilfreich unter die Arme gegriffen hat."