26.06.2019

SOS Pausenbrot

Unterstützer ab September gesucht!

Seit vielen Jahren wird an unserer Schule jeden Schultag das Pausenbrot angeboten. In der großen Pause werden auf dem oberen Schulhof belegte Brötchen, Obst, Gemüse, Tee, Kekse und Fruchtriegel verkauft. Die Aktion richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6.

Das Angebot wird aber auch immer wieder gerne von Schülern der oberen Klassenstufen sowie gelegentlich von Lehrkräften oder Mitarbeitern aus der Verwaltung angenommen. Die belegten Brötchenhälften kosten 50 Cent pro Stück, Obst, Gemüse und Tee gibt es umsonst.

Die notwendigen Zutaten (in Bio-Qualität) werden von der Schulküche besorgt. Zum Vorbereiten der Brötchen treffen sich, in der Regel morgens um 8.00 Uhr, zwei Freiwillige aus der Elternschaft, welche die Brötchen belegen und verkaufen. In diesem Schuljahr ist das Pausenbrotteam leider sehr geschrumpft, es sind nur noch 33 Helfer. Dies macht es uns nicht mehr möglich, ab September das Pausenbrot jeden Tag anzubieten.

Wir suchen nun dringend Verstärkung, um das Pausenbrot weiterhin jeden Tag anbieten zu können und es als Konstante im Schulbetrieb zu erhalten.

Wir freuen uns über jede helfende Hand; es sind auch Großeltern herzlich willkommen, das Pausenbrotteam zu unterstützen. Interessierte können sich gerne per E-Mail melden unter

aleksandra-agafonova[ad]web.de, und meinel-mediation[ad]web.de