Unser Waldorfkindergarten - ein Ort der Geborgenheit für Ihr Kind

Unser Waldorfkindergarten Rotdornweg liegt unmittelbar hinter dem Schulgelände der Tübinger Freien Waldorfschule im Tübinger Stadtteil Waldhäuser Ost, direkt am Rande des Schönbuchs – mitten in der Schönheit der Natur. Alle unsere Räume sind in hellen Farben und mit viel Holz nach ästhetisch-künstlerischen Gesichtspunkten gestaltet und ganz an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Ein großer Garten lädt die Kinder jeden Tag zu einem phantasievollen und bewegungsreichen Spiel ein. Durch die rhythmische Gliederung der Tages-, Wochen- und Jahresabläufe bieten wir allen Kindern Geborgenheit und Orientierung.

Gegründet aus einer Initiative von Eltern und einer Gründungskindergärtnerin begann unser Kindergarten bereits im Advent 1963 sein Wirken in Tübingen. Den Impuls dafür gaben zahlreiche Gespräche, die das Kollegium der bereits 1945 gegründeten Tübinger Freien Waldorfschule mit vielen Schuleltern geführt hatte. Schon 1967 öffnete eine zweite Kindergartengruppe und als die Waldorfschule zehn Jahre später ihr Neubaugrundstück auf Waldhäuser Ost erwarb, bot dieses auch Platz für einen Kindergartenneubau mit fünf Gruppen und 115 Plätzen für den Waldorfkindergarten Rotdornweg.

Gemeinsamer Träger unseres Kindergartens und der Waldorfschule ist die Tübinger Freie Schulgemeinde e. V. Alle Familien, deren Kinder unseren Kindergarten oder die Schule besuchen, sind automatisch Mitglieder des Vereins und nehmen am regen Vereinsleben des Kindergartens und unserer Schule teil.

Sie interessieren sich für einen Kindergartenplatz? Melden Sie sich im Kindergartenbüro unter 0 70 71 - 4 07 66 00. Wir rufen Sie gerne zurück.

Per E-Mail erreichen Sie uns unter: kiga@waldorfschule-tue.de

Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie hier.