Arbeitsgemeinschaften

Kletter AG und Ziegen AG

In der Kletter-AG haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit Sicherungstechniken und Klettertechniken für das Klettern in der Halle oder am Felsen zu
erlernen. Neben dem wöchentlichen Training am Freitagnachmittag ab 13:10 Uhr gibt es zahlreiche Kletterausflüge zu Kletterwänden in der Umgebung und in die
Natur an den Felsen. Informationen hierzu erhalten Sie über einen Mailverteiler.
Anfragen unter s.schmusch[at]waldorfschule-tue[dot]de


Um das Kletterangebot an der Schule zu erweitern und der stetig wachsenden Nachfrage aus der Schülerschaft gerecht werden zu können, ist eine neue Außenklet-
terwand (9m x 6m) in Planung. Die Kreissparkasse Tübingen hat dieses Projekt bereits mit 500 € unterstützt. Einen weiteren Teil wird unser Förderverein Sirius übernehmen.

 

 

Mitteilung der Ziegen AG - Dank und Vorfreude

Wir freuen uns über eine großzügige Spende der KSK Tübingen für die Ziegen-AG. Sie kommt gerade passend zu dem Zeitpunkt, an welchem wir über eine Verjün-
gung unserer Ziegenherde nachdenken, nachdem Liese, unsere „Ziegenoma“, uns im für eine Ziege stattlichen Alter von 14 Jahren verlassen hat. Negrita (12) und Nanni (10) genießen auch seit Herbst ihren Ruhestand, so dass wir keine Ziegenmilch mehr zu melken haben. Deshalb würden wir gerne mithilfe der Spende ein bis zwei Thüringerwaldziegen von einem Demeter-Hof aus dem Schwarzwald erwerben. Die Thüringerwaldziege gilt als gefährdete Nutztierrasse. Es sind sehr robus-
te Tiere mit einer gleichzeitig guten Milchleistung. Die Tiere sind meist braun oder schwarz gefärbt mit zwei weißen Strichen im Gesicht sowie weißen Beinen und
einem weißen Schwanz.